Midsummer Cup 2016

Perfekte Segelbedingungen bei unserem Midsummer Cup 2016. Bei sonnigem Wetter mit 3 bis 4 Bft aus West starteten insgesamt 16 Yachten aus 8 Vereinen. An drei Tagen wurden in drei Wettfahrten jeweils in den Gruppen ORC und Yardstick gesegelt.


Am Freitag wurde um 18:30 Uhr der Provinzial-Cup vor Warnemünde gestartet. Der Kurs entsprach in etwa dem der Warnemünder Mittwochsregatta. Anschließend gab es im Seglerheim bei einer Grillparty und Freibier die Siegerehrung. In der Gruppe Yardstick konnte „Tante Käthe“ den Cup für sich entscheiden, in ORC-Club gewann die „Inspiration“.

Am Samstag um 11 Uhr starteten die Yachten zum Edel & Scharf-Cup von Warnemünde nach Kühlungsborn. Da westliche Winde herrschten, musste die komplette Strecke gekreuzt werden – dies machte den Cup taktisch anspruchsvoll. Ein zusätzlichen Schenkel zwischen den Reede-Tonnen brachte Abwechslung und alle Yachten konnten ihr seglerisches Können auf dem Vorwind zeigen. Die 20 sm lange Regatta konnte in der Gruppe
Yardstick die „Viva“ und in ORC-Club die „Susi Seepferdchen“ für sich
entscheiden.

Nach zwei der drei Wettfahrten erreichten in der Gruppe Yardstick gleich 4 Yachten die gleiche Gesamtpunktzahl. Das machte die letzte Wettfahrt der ASVW Cup am Sonntag spannend – hier würde die Entscheidung über den Gesamtsieg fallen. Auch im ORC Club würde die letzte Wettfahrt die Entscheidung bringen. Die Yachten „Inspiration“ und „Susi Seepferdchen“  hatten jeweils einen ersten und einen zweiten Platz ersegelt. Der Abend wurde mit Currywurst & Pommes und Freibier bei Edel & Scharf gefeiert. Einige Segler wechselten später zu Live-Musik ins Restaurant Vielmeer.

Die letzte Wettfahrt, der ASVW- Cup, begann am Sonntag um 11 Uhr. Nach einer kurzem Startkreuz ging es mit achterlichen Winden 11sm von Kühlungsborn nach Warnemünde. In der Gruppe ORC-Club gewann die „Freya“, in der Gruppe Yardstick holte das Vereinsboot des ASVW, die „Mutafo“, den Cupsieg. Den Gesamtsieg über den  Midsummer-Cup in der Gruppe ORC konnte zum zweiten Mal Peter Hermann erringen. Im Jahr zuvor errang er ihn mit der „Exocet“, dieses Jahr mit der Yacht „Susi Seepferdchen“. In der Gruppe Yardstick gewann die „Skylla“ den Midsummer Cup.

Die Veranstalter bedanken sich bei den zahlreichen Sponsoren, welche diese Veranstaltung möglich gemacht haben. Hauptsponsoren waren Provinzial und Edel&Scharf. Ebenfalls unterstützt wurde die Veranstaltung durch die Rostocker Brauerei, das Restaurant Vielmeer, Wöhlert Nähmaschinen Stoffe und durch das Osteseebad Kühlungsborn.

Ergebnisse: http://www.raceoffice.org/midsummercup

 

Bilder: © Lennart Hieke

Hinterlasse einen Kommentar

Name*

E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)

Webseite