Das Segel-Bundesliga Team will den Aufstieg in die 1. Liga!

Das SBL-Team beim Heimspiel vor Warnemünde.
Foto: Lars Wehrmann

Es gibt einen Deutschen Meister, jedes Jahr sechs Events, 36 teilnehmende Clubs und somit 144 beteiligte Segler beim „Projekt“ Deutsche Segel-Bundesliga. Und schon seit drei Jahren ist Rostock mit dabei, um sich im Feld der Segelelite, gespickt mit Olympiasiegern, sowie Welt- und Europameistern zu messen. Die Spielregeln und auch Begrifflichkeiten orientieren sich klar am Fußball, will heißen: es gibt zwei Ligen, Aufstiegsplätze, Relegationen und natürlich einen Pokal.

Das Team, welches den Segelstandort der Hansestadt seit 2014 vertritt, schaffte seinerzeit den Aufstieg in die 2. Segel-Bundesliga. Dabei gehen die besten Segler Rostocks seither für den ASVW an den Start. Im Verein kommen die Sportler aus diversen Clubs der Hansestadt zusammen, um mit dem ASVW gemeinsam die Stadt Rostock und Warnemünde zu vertreten. Mehr lesen