Johanna Meier segelt für den ASVW bei der Women’s SAILING Champions League aufs Podium

Im Rahmen der Kieler Woche fand die erste Auflage der Women’s Sailing Champions League statt. An drei Tagen duellierten sich zehn Frauen-Teams aus sechs unterschiedlichen Nationen. Aufgrund eines zweiten Platzes bem „Helga-Cup“, einer Frauen-Regatta in Hamburg, bekam das Frauen-Team „United Four“ um Steuerfrau Johanna Meier von der Deutschen Segel-Bundesliga eine Wildcard für die Veranstaltung. Kurzerhand stellte sie ein Team zusammen und ging an den Start. Mehr lesen

Der ASVW auf der „Sportler des Jahres MV“ Gala

Durch unseren Aufstieg in die 1. Segelbundesliga, wurden wir von der Ostsee-Zeitung im Dezember zur Wahl „Team des Jahres“ nominiert. (Wir berichteten : hier)
Am 24. Februar war es nun soweit und wir wurden ins Radisson Blu Hotel eingeladen. Eine große Ehre für uns: Durften wir doch neben vielen namenhaften Sportgrößen aus ganz Mecklenburg Vorpommern und allerlei politischer Würdenträger sein und uns mal richtig prominent fühlen.
Mehr lesen

Das ASVW Segel-Bundesliga Team wird 2. beim Heimspiel in Warnemünde

Der 3. Spieltag der 2. Segel-Bundesliga wurde vor Warnemünde ausgetragen. Als Vorbereitung konnte das Team die J/70 von Harry Kahlschmidt nutzen, um sich auf dem Heimatrevier vorzubereiten. Ein wichtiges Trainingsziel war, SBL-Debütant Jan Kudra auf der Position Taktik/Großschot „einzufahren“. Aufgrund einer Fußverletzung sollte Heinrich Hoder durch Benjamin Franke ersetzt werden. Dieser zog sich im Vorfeld jedoch einen Infekt zu, sodass Gundram Leifert für ihn einspringen musste. Beim Abschlusstraining wurde das Team von NDR-Reporterin Friederike Witthuhn begleitet. Hier wurde vor allem das Zusammenspiel der Crew und die sogenannte Blow-Through-Halse geübt. Mehr lesen