Mal eben zum Baden in´s Mittelmeer fahren …

Im Jahre 2012 kaufte unser Vereinsmitglied eine Dehler 31 im niederländischen Lelystad. Ohne gründliche Planung, ziemlich spontan, sollte es von dort aus in´s Mittelmeer gehen. Auch wenn inzwischen etwas Wasser durch all die Kanäle geflossen ist, lohnt sich die Lektüre und sicher auch das Nachahmen. Jedenfalls, wenn man ein Boot mit nicht mehr als 1,60 m Tiefgang hat.

Mehr lesen

1. Platz in der U-17 Wertung beim Schweriner Herbstpokal

Leif Thorge Meyer beendet seine Saison in Schwerin mit einem 1. Platz in der U-17 Wertung.

Die Boote sind an Land und das Wintertraining zur Vorbereitung auf die neue Saison hat begonnen. Vorrangig steht Muskelaufbau und Konditionstraining auf dem Winterplan. Eine Schulung zur optimalen Ernährung haben wir auch schon absolviert. Zudem macht uns Ralf Bartelt fit für den Sportbootführerschein. Mehr lesen

Törnbericht Teil 2: Von der Südküste Spaniens um den italienischen Stiefel bis nach Griechenland

In diesem Moment des Sonntags, 16.07.2017, segeln wir gerade zwischen Sardinien und Sizilien und laufen Dank leichtem Nordwind unter Groß und Genua unserem nächsten Ziel, der Insel Ustica nördlich Sardiniens entgegen. Es ist eine Distanz von 200 Seemeilen. Wir haben einen 3 Stunden Wachrhythmus. Jeder hat genügend wachfrei und kann sich ausruhen bzw. sich ganz der Weite des Mittelmeeres hingeben. Schiffsbegegnungen sind hier eher selten und Segler scheinen ohnehin im Hafen zu sein. Für uns ein ruhiger Meilenfressertag… Mehr lesen

Regattabericht von Leif Thorge Meyer

Internationale Deutsche Meisterschaften (IDM) der Laser-Klassen in Berlin

Am Freitag, 29. September 2017, starteten die Internationalen Deutschen Meister­schaften (IDM) bei strahlender Sonne und 3-4 Bft. auf dem Wannsee in Berlin. Der DSV hatte dem VSaW aus Anlass des 150-jährigen Vereinsjubiläums die Ausrich­tung dieser deutschen Meisterschaft übertragen. Mehr lesen

Taufe des Trainingsbootes für die Segelbundesliga

Auf unserer Mitgliederversammlung im März diesen Jahres wurde mehrheitlich beschlossen, ein Trainingsboot für die Segel-Bundesliga zu erwerben. Nachdem eifrig Sponsoren geworben und Gelder „aufgetrieben“ wurden, konnte die J70 im Frühjahr bestellt werden und seit einigen Wochen ist nun der ASVW Besitzer des Bootes. Die Segel-Bundesliga Crew kann damit auf genau dem Bootstyp trainieren, welcher für die Wettfahrten von der Segel-Bundesliga zu Verfügung gestellt wird. Mehr lesen